BuKo in Königslutter

Eine Woche nach unserer JRK-Landesversammlung in Dachau ging es für die acht bayerischen Delegierten in den Norden ins niedersächsische Königslutter. Das BJRK vertraten Martin Bätz, Charleen Nowag, Cornelia Ast, Luisa Bätz, Dirk Irler und Kathrin Bruss sowie als Vorsitzender Kirk Thieme und Jörg Duda als Geschäftsführer. Kaiserdom, das Ende der Welt, Altstadt und laaange Zugfahrten sind wohl passende Schlagworte für den Trip.

 

Neues Corporate Design
Beispiele für die Anwendung des neuen Corporate Designs

In einem längeren und sehr beteiligungs-orientierten Prozess inkl. der Möglichkeit der Beteiligung aller Verbandsmitglieder wurden nun die Ergebnisse zum neuen Corporate Design vorgestellt. Nach einer fachlichen Einschätzung der begleitenden Agentur Sherpa ging es relativ schnell in die Diskussion und Beratung. Mit deutlichster Mehrheit wurde die Weiterentwicklung des neuen CD beschlossen. Bereits im November sollen das Manual, die Vorlagen und Grafikelemente seitens der Bundesebene publiziert werden.

Nachhaltigkeit

Seit mehreren Jahren verabschiedet die Bundeskonferenz sogenannte Nachhaltigkeitsziele. Die Landesverbände verpflichten sich hiermit, gewisse Kriterien der Nachhaltigkeit künftig verstärkt zu erfüllen. In diesem Jahr wurde beschlossen, dass jeder Landesverband ein unter gewissen Vorgaben durchzuführendes Projekt umsetzt in 2022. 

und noch viel mehr

Absprachen zum gemeinsamen sog. Strategischen Rahmen als Vereinbarung des Zusammenwirkens zwischen Landesverbänden und der Bundesebene waren ebenso auf der Tagesordnung. Hier gehen die Beratungen bei der nächsten Buko im September 2022 weiter. Ausgezeichnet wurden drei JRK-Projekte mit dem Prädikat Nachhaltigkeit der Bundesleitung. Der recht grobe Bericht der Bundesleitung zeigte zumindest die Tätigkeiten der Bundesleitung in den vergangenen zwölf Monaten auf. Hier wäre eine Bewertung und ein Ausblick der Arbeit auch hilfreich, um für die zahlreichen neuen Teilnehmenden eine Anschlussfähigkeit herzustellen. Erstmals durchführt wurden Ehrungen innerhalb der BuKo. Engagierte JRK-Mitglieder können gegenüber der Bundesleitung vorgeschlagen werden, die Verleihung erfolgt dann vor Ort. Glückwunsch an die drei Ausgezeichneten, sehr verdient! Kurz vorgestellt wurden die weiteren Schritte zur nächsten JRK-Kampagne. Hier vertritt Luisa Bätz das Bayerische Jugendrotkreuz in der Kampagnen-AG.

Verabschiedung

Der Samstag Abend stand unter dem Zeichen der Verabschiedung. Mandy MerkerMarcus Janssen und Erik Heeren haben sich gegen eine weitere Kandidatur entschieden und wurden daher gebührend verabschiedet. Nach vielen Jahren des Engagements auf Bundesebene und in der Bundesleitung wurden ihnen im Rahmen einer Quizshow gedankt. Unterstützt wurden die drei durch langjährige Weggefährte wie z. B. Marcus erste JRK-Gruppenleiterin, zahlreiche ehemalige Bundesleitungsmitglieder oder den DRK-Vizepräsidenten. Mandys Verabschiedungsrede orientierte sich an Mut. Sie appellierte daran "Mut zu haben, ermutigt euch gegenseitig und andere und zeigt Demut". Erik zeigte auf, dass er "unglaublich stolz ist, Teil dieses Teams vier Jahre gewesen sein zu dürfen"

und Wahlen

Vertretung in Bundesjugendring

Mit Konrad Kleineidam und Andre Banowski sind zwei neue Delegierte in die Vollversammlung des Deutschen Bundesjugendrings gewählt worden.