Notfalldarstellung
Wir bringen Einsatzkräfte ins Schwitzen

Notfalldarstellung

Regelmäßig werden bei uns im BRK-Kreisverband Sanitätskurse abgehalten oder Übungen für die ausgebildeten Einsatzkräfte veranstaltet. Damit diese Übungen oder Kurse so realitätsnah wie möglich gestaltet werden können, stellt das Jugendrotkreuz Landsberg hierfür Mimem (Opferdarsteller ) und Schminker/innen. Wir realisieren echte Wunde, Knochenbrüche und weitere Verletzungen auf den Mimen und geben Regieanweisungen, wie die Mimen sich gegenüber den Einsatzkräften verhalten sollen. Ebenfalls dürfen alle JRK´ler ab 13 Jahren an Fortbildungen zum Thema Realistischer Notfalldarstellung vom Bezirksverband teilnehmen und ab 16 Jahren ihren Schminkerschein absolvieren.

Auch um unsere Jugendrotkreuzler auf die reale Welt vorzubereiten arbeiten wir regelmäßig mit geschminkten Verletzten und ausgebildeten Mimen in Gruppenstunden oder auf unseren internen Erste Hilfe Fortbildungen.

Egal ob Feuerwehr, THW, sonstige Hilfsorganisationen oder auch Privatpersonen, wir helfen gerne Ihre Wunschübung, Workshoptage, Prüfungen oder ausgefallene Aktionen so realistisch wie möglich werden zu lassen. Gerne können Sie unser Notfalldarstellungs-Team für Ihre Veranstaltung buchen. Nehmen Sie hierzu einfach mit Agnes Zellner (zellner@brk-landsberg.de) oder Sandra Haberl (sandra@ds-haberl.de) Kontakt auf.